Institutional Partnership

Die Themen Umwelt- und Klimaschutz erlangen eine immer größere Bedeutung in unserer Gesellschaft und sollten mittlerweile im Fokus eines jeden Unternehmens stehen.

Eukalyptus-Plantagen dienen als nachhaltige Projekte dem Ausgleich verloren gegangener Regenwald-Gebiete und kompensieren CO2- Emissionen. Die bewirtschafteten 4.000 Hektar unserer 4. Edelholz-Plantage binden über 16 Jahre durch Photosynthese eine Menge von insgesamt 960.000 Tonnen CO². Für die Edelholzplantage 4 planen wir u.a. 10 unterschiedliche Sorten von Eukalyptusbäumen anzubauen. Für die Natur bedeutet dies, dass hierbei komplett unterschiedliche Baumsorten aufwachsen und somit keine Monokultur entsteht. Zudem belassen wir auf 5% der Fläche biologische Korridore. Der Gesetzgeber schreibt uns außerdem vor, ca. 800 Hektar als Reserveschutzfläche zu belassen, auf der sich wieder natürlicher Urwald entwickeln kann.

1 Hektar durch Futuro Verde aufgeforsteter Wald reduziert den Nutzungsdruck auf natürliche Wälder und schützt 5 Hektar Regenwald vor Abholzung.

Mit unserem neuen Projekt helfen wir Unternehmen und Investoren, den Klimaschutz als festen Bestandteil in ihre Unternehmenspolitik zu integrieren und dadurch einen möglichen Wettbewerbsvorteil zu erlangen.

Selbstverständlich orientieren wir uns auch bei unserem neuen Projekt an den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs), den politischen Zielsetzungen der Vereinten Nationen (UN), die der Sicherung einer nachhaltigen Entwicklung auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene dienen sollen.

E_2018_SDG_Poster_without_UN_emblem

Die EU-Kommission hat mit dem „European Green Deal“ klar ihren Willen zum Ausdruck gebracht, Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent der Welt zu machen. Folglich stehen Unternehmen und Investoren ebenfalls vor der Herausforderung, sich frühzeitig mit dieser Entwicklung und den möglichen Auswirkungen auseinanderzusetzen. An einer Klimastrategie und der Berücksichtigung von Klimarisiken führt für Unternehmen und Investoren zukünftig kein Weg vorbei. Die Bepreisung von CO2-Emissionen gilt als einer der Schlüssel, um die nachhaltige Transformation der Wirtschaft zu beschleunigen. Ziel ist es, insbesondere klimaschonend agierende Unternehmen zu belohnen. Die Erfassung des CO2-Fußabdrucks von Unternehmen ist vor diesem Hintergrund speziell für Investoren von sehr hoher Bedeutung.

Futuro Verde bietet Unternehmen und Institutionellen Investoren eine Beteiligung an einem serienreifen Edelholzprojekt an, welche attraktive Renditechancen mit den Zielen des “European Green Deal“ vereint.

 

Bei Interesse und für nähere Informationen können Sie über unser Kontaktformular die aktuelle Projektbroschüre anfordern.